Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2016

Geschrieben von Bernd Neumann am 13. März 2016
Allgemein / Keine Kommentare

 

wahl2016_stadtnbgVorlcrstala


Grafik ganz Sachsen-Anhalt:

wahl2016_2034

Volksbank ab 07.30 Uhr jetzt auch in Nienburg (Saale)

Geschrieben von Bernd Neumann am 01. März 2016
Allgemein / Keine Kommentare

2016-02-17 22.03.52Mit Beginn des neuen Jahres hat die Volksbank in Nienburg ihre Öffnungs- und Servicezeiten geändert. War die Filiale in der Franz-Hallström-Str. 1 (ehemals Poststraße) bislang nur an 3 Wochentagen (Mo/Mi/Fr) jeweils ab 9.30 Uhr besetzt, macht das neue Filialkonzept der Volksbank Börde-Bernburg eG die Filialbesetzung von Montag bis Freitag möglich.

Weiterlesen…

Abriss Bahnhofsgebäude hat begonnen

Geschrieben von Bernd Neumann am 01. März 2016
Allgemein / Keine Kommentare

Heute, am 01. März 2016, habe ich gesehen wie das Bahnhofsgebäude abgerissen wird.

Es werden die Fenster raus gerissen und am Gleisbereich steht der erste Bagger und tut seine Arbeit. Schade alle Hoffnungen scheinen endgültig verloren zu sein.
Immer noch die spannende Frage: Was wird es werden?

20160301_131303 20160301_131249 20160301_131132 20160301_131128

Fahnder durchsuchen Wohnung in Nienburg nach Sprengstoff

Geschrieben von Bernd Neumann am 26. Februar 2016
Allgemein / Keine Kommentare

Im Zuge von Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Magdeburg haben LKA und Polizeidirektion Nord in Nienburg im Salzlandkreis bereits gestern die Wohnung eines 32 Jahre alten Mannes durchsucht – wegen des Verdachts auf Herstellung von Sprengstoffen. Das hat das Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt heute mitgeteilt. Die Beamten wurden fündig, stellten kistenweise illegale „Polenböller“ sicher, ausserdem kiloweise Chemikalien, die das Sprengstoffbasteln möglich machen, so LKA-Sprecher von Koß.

Weiterlesen…

Wird das Nienburger Bahnhofsgebäude abgerissen?

Geschrieben von Bernd Neumann am 23. Februar 2016
Allgemein / Keine Kommentare

Wer heute durch die Bahnhofsstraße ging hat es vielleicht gemerkt. Es sieht so aus als ob das Bahnhofsgebäude abgerissen wird.

Die große Eingangstür fehlt schon. Ein Firmenschild und die erweiterten Absperrungen sind ein deutlicher Hinweis.
Es ist schon sehr traurig das ein solches Gebäude so zerfallen musste. Viele Bahnhofsgebäude wurden einfach von der Bahn abgestoßen und Ihren Schicksal überlassen.
Ein privaten Grundstückseigentümer hätten die Behörden schon längst bedrängt und mit Strafen gedroht.

Man darf gespannt sein was die künftigen Bahnreisenden für ein ersten Eindruck von Nienburg bekommen. Hoffentlich entsteht nicht nur ein Schotterplatz für parkende Autos.
Wer weiß mehr?

20160223_161320 20160223_161325 20160223_161410